Donnerstag, 5. März 2009

Zinsschranke verschärft Wirtschaftskrise

Bauindustrie:

BERLIN (ABZ). - "Die Zinsschranke droht auch in der Bauindustrie die Wirtschaftskrise unnötig zu verschärfen. die auch hier zu erwartenden Gewinneinbrüche werden zusätzliche Steuerbelastungen nach sich ziehen. Die Gefahren für Unternehmen und Arbeitsplätze werden trotz der Konjunkturprogramme zunehmen." Mit diesen Worten kommentierte heute in Berlin der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Michael Knipper, eine Untersuchung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), nach der die Zahl der von der Zinsschranke betroffenen Unternehmen gut fünfmal so hoch ist, wie im Gesetzgebungsverfahren eigentlich angenommen. Die von der Bundesregierung aufgelegten Konjunkturprogramme müssten deshalb dringend um Korrekturen im Unternehmenssteuerrecht ergänzt werden, fordert Knipper. Zum einen müsse die Zinsabzugsbegrenzung von 30 Prozent auf 50 Prozent des Gewinns erhöht werden. Zum anderen sollten nach italienischem Vorbild ungenutzte Gewinn-Potentiale in die Folgejahre vorgetragen werden können. Letztlich sei die Einführung einer "Verlustsperre" notwendig, damit die Zinsschranke in Verlustsituationen nicht zur Anwendung komme. Knipper sieht sich durch die aktuellen Entwicklungen in der Kritik des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie sowie anderer Wirtschaftsverbände gegenüber der Politik bestätigt: "Der Gesetzgeber hat auf die frühzeitigen Warnhinweise nicht ausreichend reagiert. Dies muss jetzt nachgeholt werden." Für die Bauindustrie sind diverse gebrauchte Baumaschinen, wie z.B. Morooka Dumper, Komatsu Bagger und Rammax Walzen von höchster Bedeutung.
Die Regelung sieht vor, dass von den Unternehmen gezahlte Zinsen steuerlich nur noch dann geltend gemacht werden dürfen, wenn sie saldiert 30 Prozent des Gewinns nicht überschreiten. In der jetzigen Krisensituation mit deutlichen Gewinnrückgängen der Unternehmen und Risikoaufschlägen für Kredite zeigt sich, dass die Zinsaufwendungen nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr abgezogen werden können. Dadurch könne die Finanzierungkosten eines Unternehmens durch die Zinsschranke um bis zu 2,1 Prozentpunkte steigen.

0 Kommentare:

Gebrauchte Baumaschinen im Wandel der Zeit

Gebrauchte Baumaschinen

im Wandel der ZeitSo wurden noch vor 20 Jahren auf dem Gebrauchtmaschinen Markt Fast nur Deutsche Französische, Italienische oder Amerikanische Maschinen als gebrauchte Baumaschinen angeboten. So sind es heute im gebraucht Maschinen Markt , Vorwiegend Japanische, Koreanische oder generell asiatische Baumaschinen Hersteller die Ihre Produkte ( Baumaschinen ) auf dem Markt anbieten oder schon erfolgreich platziert haben. Heutzutage Besteht der Markt nicht mehr aus Liebherr Poclain Faun Kalbele Caterpillar Deutz IHC Ford Whitlock Schmidag Fiatalis Fiat Rammer Wacker Bomag Losenhausen Weller Hamm Pingon Macmoter Bergtechnik Krupp oder Völker. Es sind Baumaschinen Hersteller wie Hitachi Komatsu Takeuchi Kobelco Daewoo Hyundai Yuchai Tadano Sumitomo IHI Morooka Mitsubishi Canycom Yamaguchi Hanta Aichi Sakai Mitsui Miike Soosan Dand Furukawa Airmann Yuasa Nante Yto die heute den gebraucht maschinen Markt bestimmen. Die Produkt Gruppe hat sich ebenso geändert so sprach Mann früher von Bagger Kettenbagger Raupen Planieraupen Raupenbagger Muldenkipper Radlader Baggerlader Schreitbagger Schaufelader Fertiger Walze Grabenwalze Straßenwalze Gehwegwalze Lader Bulldogbagger bobcat Kipper und Radlader. So kommen heute zu diesn bekannten begriffen noch verschiedenne Englische oder Fremdsprachige Begriffe dazu Dozer carrier Pelle Minibagger Microbagger Midibagger Hüllkreisbagger Kurzheckbagger Kleinfertiger Raupentransporter Raupendumper Kettendumper Minidumper TunnelBagger Tunnel Dumper Minidigger Digger Excavator Maskiner used Lift manlift Demolition tools Longfront braker und viele mehr. Der Einsatz einer gebrauchten Baumaschine ist viel spezieller uind kürzer als früher ! der Einsatz beschrängt sich oft auf die Mietzeit des Gerätes und die Länge der Baustelle an der Zeit gemessen, Baumaschinen Miete Verleih Rent oder Leasing macht dies möglich was auc dem Anwender oder Bauunternehmer zugute kommt . Gebrauchte Baumaschinen werden heute nicht mehr nur über Fachzeitschriften Angeboten wie zum Beispiel ABZ Allgemeine Bauzeitung, Baublatt, Baumagazin, Truckmarkt, Truckmobiles oder durch schriflich mit der Post versande Angebote. Heute heist das Schlagwort Internet , e-mail , News letter, onlinen Auktion, Versteigerung, onlinen Marktplatz, onlinen Portal, Flyer, Banner Werbung, Baumaschinen feed, onlinen shop oder onlinen Portale wie www.mobile.de www.bau-portal.de , www.truckscout.de , www.mascus.de und viele mehr. Wichtig ist für alle Beteiligten die gebrauchte Baumaschinen kommen gut und günstig an den Mann. Neue Medien wie Baumaschinen Videos oder Baumaschinenbilder in Maschineninseraten helfen dem Intressenten noch mehr einblick in die Baumaschine von Gestern und Heute zu erlangen. Video Portal wie youtube bieten enorm Viel möglichkeiten sich seine lieblings Maschine anzusehen. Fotos werden immer mehr bei Picasa einen kostenlosen dienst von google oder bei Flickr einen Foto upload dienst von Yahoo hochgeladen und dem Kunden zur ansicht freigegeben. Inserate und Kleinanzeigen zu neuen und gebrauchten Baumaschinen ob Sie Manitou Teleskopstapler suchen oder einen gebrauchten Minibagger bei Baumaschinen.com finden Sie fast alle gebrauchten Baugeräte Inserate kostenlos im Bau Portal der Zukunft mit vielen Videos und jede menge Bilder bei den gebrauchten Baumaschinen inseraten. Hitachi Bagger , Hamm Tandemwalze, Foto Yanmar Vio 33U Manitou MRT 2150 gebraucht, Wacker Neuson used Kleina anzeigen Inserate.

Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Favorites More

 
Design by ITO Germany Media | Baumaschinen Videos Baumaschinen Videos - Baumaschinenbilder | Baumaschinen Auktion